Horst Hrubesch und die „Nacht von Sevilla“

Zum 69. Geburtstag von Horst Hrubesch, eine kleine Hommage und Erinnerung. Mein Lieblingsspieler von Rot-Weiss Essen, sowie einer meiner Lieblingsfußballer überhaupt, ist Horst Hrubesch. Einerseits wegen seiner 80 Tore in 83 Spielen für RWE, andererseits wegen eines Spiels der deutschen Nationalmannschaft, welches im Sommer 1982 in die Annalen der Fußballgeschichte einging und für mich eine …

Horst Hrubesch und die „Nacht von Sevilla“ weiterlesen

Diegos Tränen, Lothars Triumph und Gianna Nannini

Viele Experten - selbst die, die eigentlich gar keine sind - streiten darüber, welches denn nun die beste Fußball-WM aller Zeiten sei. Ich halte mich bei solchen Debatten gerne vornehm zurück, denn für mich gibt es eigentlich nicht das beste Turnier, nicht den besten Spieler und nicht das schönste Tor. Schon allein aus dem Grund, …

Diegos Tränen, Lothars Triumph und Gianna Nannini weiterlesen

Videobeweis? Nein danke

Zugegeben: ich bin generell nicht der allergrößte Freund von Regeländerungen oder Neueinführungen im Fußball. Ich mag diesen Sport, so wie er ist. Wie ich ihn seit gefühlt 1907 Jahren kenne. Was nichts damit zu tun hat, dass ich vielleicht etwas konservativ oder verbohrt bin. Nein, ich finde einfach nur, dass man funktionierende Dinge nicht zwingend …

Videobeweis? Nein danke weiterlesen

Schland is dead

Ich muss gestehen, dass ich immer gerne Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sah. Neben meiner natürlichen Zuneigung zur Squadra Azzurra und den Albiceleste. Klar, nicht so gerne wie Spiele von Rot-Weiss Essen, aber, trotzdem gerne. Mein erstes bewusst erlebtes Turnier war die WM 1982 in Spanien. Mit dem grandiosen Halbfinale Deutschland vs. Frankreich in Sevilla, welches …

Schland is dead weiterlesen

Was wirklich wichtig ist

Nein, das war definitiv keine Fußball-Weltmeisterschaft, die länger als nötig in meiner Erinnerung bleiben wird. Was natürlich auch mit meinen persönlichen Vorlieben zu tun hat. Mein favourite team per Gefühl, die Squadra Azzurra, war so semi-intelligent, sich gar nicht erst für die Endrunde zu qualifizieren. Mein favourite team per Herkunft, Die Mannschaft (*hust*), schied nach …

Was wirklich wichtig ist weiterlesen

Neymar, oh Neymar

Ich bin immer noch ziemlich fassungslos, ob der gestrigen "Szene des Spieltags" bei der WM 2018 in Russland. Nein, es war kein Tor, keine Parade und auch kein Stillleben auf der Tribüne. Nichts erfreuliches. Es war Neymar. Schon wieder. Ich meine, ich verstehe es wirklich nicht. Neymar Jr. ist zweifelsfrei ein richtig guter Fußballer; natürlich …

Neymar, oh Neymar weiterlesen

Meine launigen Gedanken zur WM

Sommerpause, der Ball an der Essener Hafenstraße ruht. Vereinsfußball ist zwar das Nonplusultra, nichtsdestotrotz verfolgen wir ja alle wohl mehr oder weniger nun die WM in Putin-Land. Oh, kommt da etwas leise Kritik durch? Ja, vielleicht. Ich bin halt kein ausgewiesener Freund davon, große Turniere und ganz allgemein wichtige Sportereignisse in Länder zu vergeben, die …

Meine launigen Gedanken zur WM weiterlesen