50+1

Es werden zur Zeit ja ziemlich viele Superlative bemüht, um der überaus erfolgreichen Hinserie von Rot-Weiss Essen einen treffenden Namen zu geben. Zum Beispiel "Der beste Saisonstart seit dem Fall der Berliner Mauer", "Die schönste Spielzeit, seit unser 14-jähriger Sohn (wahlweise 17-jährige Tochter) geboren wurde" oder "So viel Spaß macht es nicht mehr, seit "Voodoo… Weiterlesen 50+1

The Thrill Of It All

Was ist das normalerweise für ein Großkampftag, wenn Rot-Weiß Oberhausen zum Farbenabgleich an die Hafenstraße kommt. Egal ob Liga oder Niederrheinpokal; wenn der unschöne Nachbar aus der etwas kleineren Stadt nebenan nach Essen kommt, dann ist ordentlich Stimmung in der rot-weissen Bude. Kicks gegen RWO, die streiche ich mir meist schon zwei Wochen vorher im… Weiterlesen The Thrill Of It All

Das Unwort des Jahres

Das Unwort des Jahres steht für mich schon im Oktober fest. Inzidenzwert. Bitte nicht falsch verstehen, damit möchte ich Sinn und Zweck dieses Begriffs nicht ins Lächerliche ziehen, nicht ad absurdum führen. Denn dieser Wert, diese Zahl ist ein wichtiger, meist stetig schwankender Indikator, der zur Zeit unser Leben beeinflusst. Und ich stelle das nicht… Weiterlesen Das Unwort des Jahres

Qualitätsfußball

Am Samstag war es dann endlich soweit. Das vierte Ligaspiel für Rot-Weiss Essen, der zweite Sieg, und, ganz wichtig, weil darauf will ich eigentlich hinaus: Ein überzeugender Sieg mit einem klaren Ergebnis in Lippstadt, welcher auch noch um ein oder zwei Treffer höher hätte ausfallen können. Aber ein 3:0 auf des Gegners Platz, das nimmt… Weiterlesen Qualitätsfußball

Die Stunde Null

Morgen ist es nun endlich soweit. Rot-Weiss Essen startet in die 10. Saison in der Regionalliga West. Mit dem festen Ziel, diese Liga endlich zu verlassen. Und bei Gott - der Verein und wir, seine treuen Anhänger, hätten uns das auch redlich verdient. Ich will jetzt gar nicht die letzten neun Spielzeiten Revue passieren, oder… Weiterlesen Die Stunde Null

Eine unheimliche Begegnung der dritten Art

Das war schon eine merkwürdige Geschichte, gestern im Stadion Essen. Finale des Niederrheinpokals, und das auch noch gegen den 1. FC Kleve mit 3:1 gewonnen, fast schon ein Standardprogramm für den geneigten Anhänger von Rot-Weiss Essen. Normalerweise ein Großkampftag im Essener Norden, eine volle Hütte fast schon Usus und die Begeisterung groß und auch gerechtfertigt.… Weiterlesen Eine unheimliche Begegnung der dritten Art

Vom Stehen und Sitzen

Das ist ja auch so eine Grundsatzfrage im Fußball: Steher oder Sitzer? Es soll da tatsächlich Menschen geben, die stehen und sitzen verächtlich ablehnen, sowie Sitzer, die über Steher lachen. Warum eigentlich? Nehmen wir mal meinen Fall. Ich kenne noch die Westkurve im altehrwürdigen Georg-Melches-Stadion, in dieser stand ich als Jugendlicher und als junger Mann… Weiterlesen Vom Stehen und Sitzen