Nicht mehr mein Fußball

Als ich heute Morgen aufwachte, war mir nach etwa 5 Minuten klar, was das Highlight des heutigen Tages werden sollte. Denn da blickte ich in die Augen meiner Freundin, und diese waren von einer gewissen Glückseligkeit erfüllt. Nein, mit mir hatte das mal wieder nichts zu tun. Vielmehr stand heute ihr lang erwarteter Friseurtermin an, …

Nicht mehr mein Fußball weiterlesen

Ich helfe gerne, Herr Seifert

Hallo Herr Christian Seifert, gestern sah ich zufällig und mit großer Bestürzung sowie leichtem Amusement Ihren famosen Auftritt im Aktuellen Sportstudio, wo Sie in Ihrer hauptamtlichen Funktion als Chef der DFL mit doch teils recht unangenehmen und auch böswilligen Fragen zum Re-Start der Bundesliga konfrontiert wurden. Vorab: Ich finde es wirklich ungeheuerlich, dass Sie respektive …

Ich helfe gerne, Herr Seifert weiterlesen

Das große Paradoxon

Es mag durchaus sein, dass ich dem einen oder anderen geneigten Leser dieses Blogs mit diesem Thema mittlerweile ein wenig auf die Nerven gehe. Nun, wenn Du absolut vorbehaltslos für den geplanten Re-Start der Bundesliga im Mai bist, dann lies bitte einfach nicht weiter und schaue den täglichen Newsreport auf Sky. Es ist für mich …

Das große Paradoxon weiterlesen

Von einer Bundesliga, die mich nicht mehr interessiert

Oder: Der Tanz um das Goldene Kalb. Vorab: Ich bin kein Hobby-Virologe, schon gar keiner von denen, die diese Leidenschaft erst vor ein paar Wochen für sich entdeckt haben. Auch bin ich kein Wirtschaftswissenschaftler, kein Finanzexperte. Ich kann mir nur eine kleine bescheidene Meinungen bilden, und das versuche ich im Rahmen des gesunden Menschenverstands. Mitte …

Von einer Bundesliga, die mich nicht mehr interessiert weiterlesen

Horst Hrubesch und die „Nacht von Sevilla“

Zum 69. Geburtstag von Horst Hrubesch, eine kleine Hommage und Erinnerung. Mein Lieblingsspieler von Rot-Weiss Essen, sowie einer meiner Lieblingsfußballer überhaupt, ist Horst Hrubesch. Einerseits wegen seiner 80 Tore in 83 Spielen für RWE, andererseits wegen eines Spiels der deutschen Nationalmannschaft, welches im Sommer 1982 in die Annalen der Fußballgeschichte einging und für mich eine …

Horst Hrubesch und die „Nacht von Sevilla“ weiterlesen

Diegos Tränen, Lothars Triumph und Gianna Nannini

Viele Experten - selbst die, die eigentlich gar keine sind - streiten darüber, welches denn nun die beste Fußball-WM aller Zeiten sei. Ich halte mich bei solchen Debatten gerne vornehm zurück, denn für mich gibt es eigentlich nicht das beste Turnier, nicht den besten Spieler und nicht das schönste Tor. Schon allein aus dem Grund, …

Diegos Tränen, Lothars Triumph und Gianna Nannini weiterlesen

Leben in Zeiten der Coronakrise, Teil 3

In meinem letzten Blogeintrag schrieb ich, dass ich den Fußball tatsächlich vermissen würde. Nun, ich muss das nach knapp einer Woche ein bisschen konkretisieren. Denn ich vermisse nicht den Fußball. Ich vermisse nicht die Bundesligakonferenz auf Sky, nicht die Zusammenfassungen in der Sportschau, nicht die bemühten Erklärbärfilmchen im Aktuellen Sportstudio, welches ich zur Zeit wenn …

Leben in Zeiten der Coronakrise, Teil 3 weiterlesen