750

Gestern Abend hatte ich mal wieder so einen dieser Momente, in denen mir eine Corona-Maßnahme irgendwie nicht ganz schlüssig erscheint. Um Missverständnissen vorzubeugen: als doppelt geimpfter, geboosterter, in der Regel sehr vorsichtiger Mensch, Fußballfan und Maskenträger. Es kann ja nicht schaden, das zu betonen. https://twitter.com/Catenaccio_07/status/1482082985667084290?s=20 Als ich jedenfalls gestern die Bundesligapartie zwischen Dortmund und Freiburg… Weiterlesen 750

Zwischen den Jahren

Ich bin kein allzu großer Freund dieser Zeit zwischen Weihnachten und Silvester, die landläufig zwischen den Jahren genannt wird. Meistens ist alles grau in grau, man (oder zumindest ich) hat durch die Völlerei in der Weihnachtszeit nahezu die Proportionen eines Michelin-Männchens (gut, leicht übertrieben) angenommen, irgendwie fühlt sich alles ein bisschen träge an und Rot-Weiss… Weiterlesen Zwischen den Jahren

Ruhrpott-Asi

Ja gut, Max Kruse, als Fußballprofi hat man es hin und wieder sicher nicht leicht. Gerade auswärts wird man schon mal beschimpft, beleidigt, manchmal fliegt auch ein Bierbecher. Nicht, dass ich gerade das Werfen von Bierbechern explizit begrüßen würde. Schon allein deswegen nicht, weil da ja leckeres Bier drin ist, welches ich trinken und nicht… Weiterlesen Ruhrpott-Asi

Von Politik und Geisterspielen

Nun stehen sie also wieder zur Debatte, die sogenannten Geisterspiele. Eine Rückkehr zu leeren Stadien, wie wir es schon zu Beginn und zur Mitte der Panemie erlebten. Ich ging damals in weiten Teilen d'accord mit dieser Entscheidung, zu gewaltig die Eindrücke, die nicht nur mich belastet haben. Corona war und ist kein harmloser Bekannter, Corona… Weiterlesen Von Politik und Geisterspielen

„Wer ist der Schreck vom Niederrhein?“

Ich bin ja eigentlich ein Typ, der im Fußball grundsätzlich eher in der Gegenwart lebt, weniger in der Vergangenheit. Was früher war ist Geschichte, was zählt ist heute und was morgen passiert. Dieser Pragmatismus hilft mir in meiner Eigenschaft als Anhänger von Rot-Weiss Essen sehr, mich interessieren mehr die künftigen Siege als vergangene Niederlagen, mein… Weiterlesen „Wer ist der Schreck vom Niederrhein?“

Müde

Es gab wirklich mal Zeiten, da habe ich mich auf Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft gefreut. Das war immer so ein bisschen wie das Lagerfeuer der Nation, ähnlich wie "Wetten, dass...?" früher im ZDF. Da hat man sich mit einer gewissen Vorfreude vor dem Fernseher versammelt, um eine schöne Zeit zu haben. Bei "Wetten, dass...?" ging's… Weiterlesen Müde

Wir können alles, außer normal

Das Leben eines Fußballfans, und da explizit als Anhänger von Rot-Weiss Essen, das kann schon mal das eigentlich grundsolide Nervenkostüm einer harten Belastungsprobe aussetzen. Spiele, die eigentlich relativ normal beginnen und sich dann im Laufe der 90 - oder auch mal 95 - Minuten auf ein Finish hinbewegen, welches selbst Hollywood-Blockbustern à la Stirb langsam… Weiterlesen Wir können alles, außer normal