Spitzenreiter


Zur Zeit ist das ja so eine Sache, mit dem Blick auf die Tabelle. Coronabedingt ist das Dingen in der Regionalliga West ziemlich krumm und schief, und durch den nahenden Winter und den damit wohl unausweichlich dazukommenden Spielausfällen (da so etwa die Hälfte aller Plätze in dieser Liga nur bessere Kartoffelacker sind), wird die Tabelle wohl erst spät im kommenden Jahr mathematisch einfache und korrekte Formen annehmen. Also so, dass ich Zahlenlegastheniker die auch auf den ersten Blick verstehe. Denn vielleicht kann ich halbwegs gut schreiben, mit Rechnen & Co. stehe ich prinzipiell auf Kriegsfuß. Schuhgröße 49.

Nichtsdestotrotz, Rot-Weiss Essen ist zur Zeit Tabellenführer der Regionalliga West, vor der Zweitvertretung von Borussia Dortmund. Zwar mit zwei Partien mehr bei „nur“ zwei Punkten Vorsprung, aber da der zuvorderst ausschlaggebende Faktor die errungenen Punkte sind: Spitzenreiter, und das offiziell. Warum ich das „offiziell“ erwähne? Nun, gehen wir mal von einem nicht wünschenswerten, aber möglichen Fall aus. Nämlich dem, dass diese Spielzeit, genau wie die vorige, doch noch irgendwann abgebrochen wird. Aus Gründen, die ich hier nicht mehr näher erläutern muss und die mir nur noch schwerst auf die Nerven gehen. Sollte also diese Spielzeit zum Beispiel Anfang Januar abgebrochen werden, nach mehr als der Hälfte der absolvierten Partien, dann wird der Spitzenreiter zum Meister erklärt und steigt auf (Ergänzung siehe unten). Und deswegen ist es in dieser Saison in meinen Augen ziemlich wichtig, oder meinetwegen förderlich, sich so oft und so lange wie möglich an der Tabellenspitze zu befinden.

Jetzt kann man sicher anführen, dass diese ganze Denkweise ziemlich traurig ist. Dass man damit rechnen muss, dass eine Liga – nur eventuell – nicht auf sportlichem Wege zu Ende gebracht werden kann. Ja, das wäre in der Tat traurig. Und ich wünsche mir wirklich, dass dieser Fall nicht eintritt. Ich wünsche mir, dass diese Saison bis zum allerletzten Spieltag auf dem grünen Rasen bestritten, und nicht am Grünen Tisch entschieden wird. Und auch irgendwann im neuen Jahr bitte wieder mit Zuschauern. Aber ich bin als Anhänger von Rot-Weiss Essen auch ein gebranntes Kind. Und aus diesem Grund, würde ich auch eine „dreckige“ Meisterschaft nehmen, einen Aufstieg per Dekret. Aber beenden wir hier und jetzt diese unseligen Gedankenspiele. Denn in Bezug auf Corona gilt für mich das Prinzip Hoffnung, und an alle, die rein sportlich betrachtet jetzt schon zweifeln – nein, der BVB II ist nicht um Längen besser als wir. Wir haben bei denen Remis gespielt, dazu müssen die noch zur Hafenstraße. Und es ist noch einiges auf der Spielzeituhr. Hoffen wir, dass diese bis zum Ende im Juni schlägt.

Nur der RWE.


Ergänzung: Wie mir ein aufmerksamer Leser mitteilte, würde im Fall der Fälle eine neue Quotientenregelung über den Aufstieg entscheiden. Was die Wichtigkeit einer Tabellenführung natürlich nicht mindert, gerade aus laufender sportlicher Sicht.

3 Kommentare zu „Spitzenreiter“

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s