07 Fragen an… mich selbst


Aus dem allseits beliebten Format „07 Fragen an“, heute ein Gespräch mit jemandem, der zwar ein bisschen Ahnung von Fußball hat, mir aber des Öfteren etwas auf die Nerven geht. Mit mir selbst.

Moin. Ausgeruht, fit fürs Wochenende und einige Spiele im DFB-Pokal?

Nein. Gestern ein bisschen am Kabel gezogen, und der DFB-Pokal interessiert mich eigentlich erst am Montag. Vielleicht hilft ein Konterbier.

Stichwort DFB-Pokal. Wie siehst Du die Chancen am Montag, wenn Rot-Weiss Essen an der heimischen Hafenstraße auf Arminia Bielefeld trifft?

Schwer zu sagen. Prozentual gesehen? Würden wir in einer vollen Hütte spielen, mit der Unterstützung von den Rängen, ich würde die Chancen auf ein Weiterkommen auf nahezu 50/50 beziffern. Jeder Erst- oder Zweitligist kriegt erstmal ein mentales Problem, wenn er als Favorit an der rappelvollen Hafenstraße aufläuft. Das konnte man in den letzten Jahren gut beobachten, in den Spielen gegen Düsseldorf, Bielefeld oder Mönchengladbach. Die Fans sind in solchen Spielen unser Faustpfand. Jetzt, fast ohne Zuschauer, sieht das natürlich etwas anders aus. Wir sind eines großen Vorteils beraubt, die Mannschaft wird sich selbst extrem pushen müssen. Aber ich bin zuversichtlich, dass ihr das gelingen wird. Auf einen exakten Tipp lasse ich mich aber nicht ein. Obwohl… 4:3 nach Verlängerung! So. Aber bitte streich das aus diesem Gespräch, falls ich wieder einmal falsch liege. Danke.

Kein Problem. Zu einer Nachricht von heute: RWE-Vorstand Marcus Uhlig wurde offiziell in die „Task Force Wirtschaftliche Stabilität 3. Liga“ berufen. Eine gute Entscheidung?

Task Force Wirtschaftliche Stabilität 3. Liga… auf so ein fieses Wortungetüm können auch nur die spießigen Herren des DFB kommen. Aber natürlich, wenn jemand dazu prädestiniert ist, die Interessen der Regionalligen – und damit natürlich auch explizit die von Rot-Weiss Essen – zu vertreten, dann Marcus Uhlig. Der Mann hat in der jüngsten Vergangenheit eindrucksvoll demonstriert, dass er in manchen, ihm wichtigen Dingen wie ein Bullterrier an der langen Leine sein kann. Mir gefällt das. Ich bin schon mal ähnlich drauf.

Viele sprechen von einem rot-weissen Fehlstart, nach dem Remis zum Auftakt gegen Wiedenbrück. Gehst Du da d’accord?

Hör mir doch auf, mit so einer bescheuerten Frage! Wie kann man nach nur einem Spiel von einem Fehlstart in die Spielzeit sprechen? Junge, ein erstes Saisonfazit ziehe ich grundsätzlich erst nach dem 10. Spieltag. Und dann wird das offen und ehrlich ausfallen. Aber ganz sicher nicht nach einem Spiel. Junge, Junge.

Als bekennender Gegner von Geisterspielen, hast Du Dich mittelerweile mental damit arrangiert?

Nein. Ich fand die Geisterspiele zum Re-Start der Bundesliga gruselig, und das hat sich bis heute nicht geändert. Und die beiden Spiele, denen ich jüngst im Stadion Essen beiwohnen durfte, haben meine Meinung noch verstärkt. Fußball ohne Zuschauer, das ist wie ein Date mit Charlize Theron ohne Charlize Theron. Diesen Vergleich bemühe ich mittlerweile fast jeden Tag, aber ich finde ihn halt treffend. Also für mich.

So wie es aussieht, werden auch in Nordrhein-Westfalen zeitnah wieder einige Fans in die Stadien können, Ministerpräsident Armin Laschet spricht in diesem Zusammenhang von „mehreren tausend Zuschauern“. Was bedeutet das für Dich?

Zuvorderst Erleichterung. Ich vertrete ja die Ansicht, dass die Rückkehr der Zuschauer in die Stadien nur sukzessive – und unter größtmöglicher Berücksichtigung aller gesundheitlichen Aspekte – geschehen kann respektive soll und wird. Der Verein Rot-Weiss Essen hat in diesem Kontext im Verbund mit der Stadt Essen ein Hygienekonzept erstellt, welches erst einmal 5.000 Zuschauern Einlass bieten soll. Und wenn sich dann alle an Regeln und Auflagen halten, und die Gesamtsituation sich hin zum Positiven entwickeln sollte, dann ist schon viel gewonnen.

Gibt es irgendwas, was in dieser Woche im Bereich Fußball sonst noch von Interesse ist?

Natürlich nicht. Nur der RWE.

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s