Und Tschüss

Der Verein Rot-Weiss Essen wurde gestern vom Westdeutschen Fußballverband (WDFV) zu einem Zuschauerausschluss – auch Geisterspiel genannt – verurteilt, die Vollstreckung dieses Urteils wird für zwölf Monate zur Bewährung ausgesetzt. So weit, so schlecht.

Erstens: Sippenhaft ist immer eine grenzwertige Geschichte. Sie ist eine Kollektivhaftung; die Allgemeinheit, beziehungsweise Angehörige oder Freunde/Bekannte, werden für die Taten/Meinungen eines Einzelnen/einer Gruppe in eben diese Sippenhaft genommen und bestraft. In der Politik findet diese Maßnahme heute noch in Nordkorea, Russland und Tschtschenien Anwendung. In der Bundesrepublik Deutschland wird sie als nicht mit rechtsstaatlichen Grundsätzen vereinbar angesehen und ist daher nicht justiziabel. Sprich, sie ist in keiner Form zulässig. Das betrifft jetzt aber, wie erwähnt, nur den Bereich Politik, weitestgehend – Rechtsstaatlichkeit. Mir persönlich ist jede Art der Sippenhaft in allen Lebenslagen zuwider. Auf den Fußball bezogen – warum wird der überwältigenden Mehrheit der Anhänger eventuell ein Spiel verboten, nur weil irgendein dummer Eierkopp und seine paar Eierkoppkollegen Mist bauen. Da sollte es doch seitens des WDFV ausreichen, eine Blocksperrung – ebenfalls auf Bewährung – für ein Spiel in Betracht zu ziehen. Und nicht direkt mit der großen Wumme um die Ecke zu kommen.

Zweitens: Es kann und darf nicht angehen, dass irgendwelche Kirmesköppe auf die scheiß Idee kommen, aufgrund einer auch noch so miserablen Schiedsrichterleistung Feurzeuge, volle Bierbecher, Münzen oder gar Fahnenstangen aufs Spielfeld zu werfen. Nicht 1977, nicht 1989, nicht 1998 und schon gar nicht heute. Noch mal, in aller Deutlichkeit: Sie schaden dem Verein. Und ferner kann es nicht angehen, dass das mit Aussagen wie „Früher hat man das aber auch gemacht“, „Damals an der Hafenstraße war das doch normal“ etc. pp versucht wird zu rechtfertigen, gar zu begründen. Das sind Argumentationen aus dem Kindergarten, völlig unsinnig und überhaupt nicht akzeptabel.

Ja, nur meine subjektive Meinung. Und die sieht weiterhin vor, dass der Verein alles Menschenmögliche unternimmt, jede sich bietende Maßnahme ergreift, um diese Vollidioten aus dem Stadion zu bekommen. Denn dann muss über solche Maßnahmen, über solche Urteile wie gestern erst gar nicht mehr diskutiert werden. Ich bin diese Diskussion nämlich absolut leid. Sie geht mir tierisch auf die Nerven.

Außerdem, zum guten Schluss: Mir ist völlig unverständlich, warum sich die Fluchttore auf der Westtribüne immer noch durch Unbefugte von innen öffnen lassen können.

Advertisements

5 Gedanken zu “Und Tschüss

  1. Kann dir in beiden Punkten nur zustimmen. Bin absolut dafür, dass solche Taten verfolgt werden. Aber dann bitte bei den Tätern selbst.
    Das momentane Verfahren ermöglicht es sogar, dass sich jemand als Fan einer Mannschaft tarnt, Verbotenes tut und der betroffene (vielleicht verhasste?) Verein Strafen aufgebrummt bekommt. So ist es möglich einem verhassten Gegner schwere und im Ernstfall dauerhafte Schäden zuzufügen.

    Gefällt 1 Person

    1. CATENACCIO 07

      So in etwa sieht es aus. Wie gesagt, jede Form der Sippenhaft ist für mich indiskutabel. Man muss die Täter selektieren und dann die nötigen Schritte einleiten. Ich lege keinen Wert darauf, für das Gehabe von Vollidioten bestraft zu werden.

      Gefällt mir

      1. Richtig, es gibt auch keinen Grund dafür. Und mit der modernen Technik müsste es auch um einiges leichter sein Täter zu identifizieren und zu bestrafen. Grundsätzlich machen es sich die Verantwortlichen vom Verband echt zu einfach, wenn sie sagen „die Täter finden wir nicht, dann bestrafen wir den Verein“. Das mag sein, dass es manchmal schwierig ist, rechtfertigt aber nicht einen anderen zu bestrafen.

        Gefällt 1 Person

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s