Wegberg-Beeck


Zu den nackten Zahlen, den Fakten. Passenderweise auch Hard Facts genannt.

RWE hat in den letzten 7 Spielen unentschieden gespielt. Es bleibt jedem selbst überlassen, wie er diese Unentschieden – Stück für Stück – einordnen und bewerten möchte. Ob er eine signifikante Steigerung erkennt, einen Stillstand, oder gar einen Rückschritt. Ich persönlich bin dazu nicht mehr wirklich in der Lage, alle 7 Remis verschwimmen vor meinem geistigen Auge zu einer grauen breiigen Masse. Mal ganz davon ab, dass ich mit Unentschieden noch nie gerne in die Kneipe ging und ein Bier getrunken habe.

„Ja gut, es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg, Unentschieden oder Niederlage!“

Franz Beckenbauer

 

Gestern hat RWE beim abgeschlagenen Tabellenletzten (bis dato 5 Punkte aus 22 Spielen) – wir ahnen es – unentschieden gespielt. Ich habe nach dem Spiel Kommentare gelesen, die das an der Aufstellung, der Taktik etc. festmachen. Kann jeder so sehen, klar. Ich sehe das aber etwas einfacher, archaischer. Wenn ich zur Tasmania Berlin der Regionalliga West fahre (als Rot-Weiss Essen, auch wenn es mir gerade selbst nicht Bombe geht), dann stelle ich da 11 Mann auf den Platz, die einen dreckigen 2:0 Arbeitssieg einfahren. Eben das, was man beim abgeschlagenen Schlusslicht so macht. Diese Einstellung mag arrogant sein. Aber, sorry, ich bin in diesem Fall nun mal Rot-Weiss Essen. Und so sollte ich beim Schlusslicht auch auftreten. Ist dies nicht der Fall, habe ich womöglich ein Kopfproblem.

Die Tabelle sagt nun Folgendes aus: RWE steht 3 Plätze und 4 Punkte vor einem Abstiegsplatz, bei 2 Spielen mehr. Dass dies nicht der Anspruch ist, ist klar. Es ist eine Momentaufnahme, die weh tut. Verdammt weh. Mir, allen Fans, den Verantwortlichen und den Spielern. Tut es wirklich allen Spielern weh? Ich kann es nur hoffen. Denn, ohne hier Panik zu schieben, diese Saison steht auf der Kippe. Das kann man versuchen schön zu reden, bringt aber nichts. Was auch nichts bringt, ist auf Spieler verbal einzudreschen. Denn wer am Boden liegt, der wird nicht wieder aufstehen wenn er am Boden gehalten wird. Ich schreibe das hier auch nicht, weil ich die plötzliche Lösung für alle Probleme in petto habe. Ganz einfach, weil ich nicht genau weiß woran es hapert. Wenn es ein Kopfproblem ist, dann sollten dem Trainerteam vielleicht Experten zur Seite gestellt werden, die sich in dieser Materie auskennen. Denn eins ist sicher, und das sieht jeder, der in den letzten Wochen im Stadion war: Es herrscht immer noch Verunsicherung, und wohl auch ein wenig Versagensangst. Und wenn man das nicht möglichst zeitnah ablegt, dann werden diese Probleme nicht kleiner, dann bauen sie sich ganz im Gegenteil wie eine Spirale der Angst und des Scheiterns weiter auf. Ich hoffe, woran auch immer es jetzt ganz genau (explizit ist ein wunderbares Wort) liegt, man kommt zu einer Erkenntnis und dreht an den entsprechenden Stellschrauben. Und es darf dabei keine Rücksicht auf Befindlichkeiten welcher Art auch immer genommen werden.

Nur der RWE.

Advertisements

3 Gedanken zu “Wegberg-Beeck

  1. Halbvolles oder halbleeres Glas – sieben Spiele ohne Sieg oder sieben Spiele ungeschlagen? Je nachdem, was da in den Köpfen passiert, kann das den entscheidenden Unterschied ausmachen. Trivial, aber wahr. Als Werder-Fan ist mir die Situation derzeit nicht ganz unbekannt. Ein neuer Trainer ist nicht unbedingt die Lösung – aber manchmal löst soetwas ja die „Kopfbremse“. Fürchte, bei Werder wird das bald passieren (müssen). Wie sieht es da beim RWE aus?
    Und wer will schon, daß die Traditionsvereine nach und nach durch Retortenklubs wie „Rasen Ballsport“ und Konsorten ersetzt werden? In diesem Sinne drücke ich auch dem RWE die Daumen, daß man wieder zurück in die Erfolgsspur findet!

    Gefällt 1 Person

    1. CATENACCIO 07

      Im Normalfall tendiere ich zu halbvoll. Allerdings bin ich mit dieser Einstellung auch schon mal auf die Schnauze gefallen. Danke, Grüße retour nach Bremen. Und viel Glück.

      Gefällt mir

  2. Pingback: Um es positiv zu sehen … Sieben Wochen ungeschlagen! | jpblind's Blog

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s