Es ist an der Zeit

Gründe, warum Rot-Weiss Essen kommende Saison der Aufstieg in die 3. Liga gelingt.

  • Viktoria Köln wird wieder mal einen all-time-greatest-best-ever-Startrekord aufstellen, anschließend aber wie gewohnt abschmieren, wie ein Papierflieger der einfach nur schlecht gefaltet wurde. Wenig wunderlich.
  • RWE geht mit einem Trainer Jan Siewert in die Saison, der verschiedene taktische Systeme spielen lässt. Er kann diese sogar während (!) eines Spiels ändern. Vorgänger Marc Fascher…ich schweige.
  • Wenn Kevin „Thor“ Behrens auch nur ansatzweise so einschlägt, wie er (auch von mir, ich gebe es zu) gehypt wurde, dann steht etwa 27 Toren in 36 Spielen nichts im Weg. Okay, nicht maßlos werden. Jede Trefferquote ab 0,5 pro Spiel ist klasse.
  • Weil man die „Sportfreunde“ Lotte immer noch nicht ernst nehmen kann. Würde ich diesen merkwürdigen Verein für voll nehmen, bräuchte ich mich für Fußball ganz allgemein nicht weiter zu interessieren.
  • Jeffrey „The Healer“ Obst wird der neue Publikumsliebling. Keine Ahnung, warum. Aber er wird es. Wahrscheinlich durch Kampf, Technik und Leidenschaft.
  • Weil Cebio Soukou in seinem vierten Jahr bei RWE erstmals eine komplette Saison durchspielt. Und das auf konsequent hohem Niveau. Mit vielen entscheidenden Toren.
  • Dr. med. et phil. Uwe Harttgen – mittlerweile Sportdirektor der nordkoreanischen U21-Nationalmannschaft und militärischer Berater des großen und weisen Führers Kim Jong-un – drückt dem RWE ganz feste die Daumen.
  • Alemannia Aachen wird zwar die ganze Saison lang ein recht hartnäckiger Gegner sein, aber am Ende der Spielzeit wird ihnen exakt ein Punkt fehlen. Oder ein Tor. Egal was, aber genau das.
  • Weil Niclas Heimann sich durchgehend als sicher Rückhalt erweist, keinen dicken Patzer einstreut und endlich seinen Strafraum beherrscht. Er scheint auch an Masse zugelegt zu haben, das ist immer gut für einen Torwart. Außer, man heißt Tim mit Vornamen und spielt in einer Trainingsgruppe 2.
  • Der Kader ist auf allen Positionen mindestens doppelt besetzt, und das ganz offensichtlich richtig gut. Kann mich nicht erinnern, das schon mal gesagt zu haben. In den letzten…paar Jahren halt.
  • In der Relegation zur 3. Liga spielt Essen auswärts 2:2 und zuhause 3:1. Gegen wen, keine Ahnung. Ist mir auch vollkommen egal.
  • Weil wir einfach dran sind!
  • Ich hätte fast Rot-Weiß Oberhausen vergessen. Aber für/über die sprach ja eigentlich schon deren Chef Hajo Sommers höchstselbst; sinngemäß: Wir wollen aufsteigen. Geht klar, Hajo. Und lustige Elfen tanzen auf einer saftig-grünen Blümchenwiese mit ganz vielen Einhörnern. Kann passieren, wenn man das berühmte eine Bier zuviel trinkt. 

Advertisements

3 Gedanken zu “Es ist an der Zeit

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s