Aktuelles aus den Nachrichten

Essen (cpa)  —  Plötzlich auftretender und besorgniserregender Fall einer schweren Persönlichkeitsstörung in Essen, NRW.

Der RWE-Fan Gerd-Dieter P., 46, meckert nicht mehr über seinen Verein. P., seit drei Jahrzehnten Vereinsmitglied, Dauerkarteninhaber und begeisterter Besucher diverser Internetforen, ist selbst sehr verwundert: Anfang letzter Woche, ich glaube es war Dienstag, wachte ich morgens auf und hatte nicht mehr das Verlangen, über Rot-Weiss zu motzen. Über 30 Jahre habe ich alles und jeden niedergemacht, und jetzt?! Was soll ich denn jetzt sonst machen?

Gerd

Gerd-Dieter P., Teilzeit-Choleriker außer Dienst

Die Lebensabschnittsgefährtin von P., Uschi M., dazu: Naja, ein wenig merkwürdig ist das alles schon. Normalerweise fängt Gerdchen schon Mitte Juni an, über die neue Saison zu meckern. Scheiß Trainer, unfähiger Vorstand, blödes Stadion, blinde Spieler, horrende Preise, warmes Bier, sie wissen schon. Das volle Programm. Was jetzt mit ihm ist, ich kann es mir nicht wirklich erklären. Auf einmal ist er wie ein neuer Mensch, aufmerksam, liebevoll, und im Bett ist er auch besser geworden.

Uschi

Uschi M., hat jetzt besseren Geschlechtsverkehr

Auch der beste Kumpel von P. aus dessen Stammkneipe, „Zum lustigen Henker“ in Essen-Frintrop, Manfred T., zeigt sich verwundert: Wissen se, der Gerd, also noch bevor die Säsong überhaupt angefangen hat, der war immer der Erste, der dat Maul aufgerissen hat. Besonders im Internetz, da hat er immer so richtig vom Stapel gelassen. Und im Stadion, Ker, wenne sone Stimme hast wie der Gerd, dann weisse Bescheid. „Trainer raus!“, dat ganze Spiel lang. Zuverlässig wie son Uhrwerk. Ma gucken, wie lange der dat noch hat. Er sacht ja, et macht ihm keinen Bock mehr. Ker, ich versteh dat nich! Is doch wirklich  lles scheiße, dat mit RWE und so!

Manfred

Manfred T., hält die Stellung

Gerd-Dieter P. wird zur Zeit in einer Klinik für Psychiatrie ambulant betreut, laut Auskunft des behandelnden Ärzteteams ist sein Zustand weiterhin kritisch, aber eine vollständige Genesung – hoffentlich schon zu Saisonbeginn am 31. Juli – im Bereich des Möglichen.

Advertisements

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s