Der Kampf gegen den Krebs

Seit gestern geht mir nicht mehr der 12-jährige Maurice aus dem Kopf, der an Lymphdrüsenkrebs erkrankt ist und sich für einen ganz besonderen Weg entschieden hat mit dieser Krankheit umzugehen. Er wählte ganz bewusst die Offensive in der Öffentlichkeit. Was in meinen Augen schon deswegen etwas Besonderes ist, weil man dazu über eine gehörige Portion Courage verfügen muss. Wer Maurice auf seinem Weg begleiten mag, ihm Zuspruch oder einfach nur ein paar Worte zukommen lassen möchte, hier geht es zu seiner Facebook-Seite.

Der Kampf geben den Krebs

Denn, seien wir ehrlich, Mut wird eher selten aus Verzweiflung heraus geboren. Mut entsteht durch Hoffnung, Aufmunterung und einen unbändigen Willen. Und – ganz wichtig – durch ein unabdingbares Miteinander.

Advertisements

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s