Brot und Spiele

Morgen beginnt die Fußball-WM. Ich werde so viele Spiele sehen wie möglich. Da ich Fan dieses Spiels bin, ist das normal. Ich werde auch einem Land meiner Wahl, meiner Überzeugung die Daumen drücken. Das gehört dazu. Schließlich macht es sonst keinen Sinn. Ich werde die WM im TV verfolgen, im Internet, in der Tageszeitung, auf dem Handy. Ich werde mich freuen, wenn ein bestimmtes Land gewinnt, ärgern, wenn ein anderes verliert. Ich werde wohl ein oder zweimal ein Public Viewing besuchen, Spiele in der Kneipe sehen oder zu Hause. Ich werde mitfiebern, mitgrölen, mitfeiern. Mittrinken.

Dafür hasse ich mich. Ich besitze nicht die Chuzpe, nicht das Rückgrat diese Perversion einer Weltmeisterschaft zu boykottieren. Zwangsräumungen, Planierungen ganzer Gemeinden, Enteignungen, Korruption, Machtmissbrauch, Schüsse, Blut. Alles wird vergessen sein, wenn das erste Spiel angepfiffen wird. Hier, und wohl auch in Brasilien. Überall. Man besäuft sich am schönen Spiel, welches keines mehr ist. Nur noch ein Spiegel-, oder ein Zerrbild unserer Gesellschaft. Panem et Circenses. Brot und Spiele für das Volk, Machtsicherung der Eliten. Nur die WM 1978 in Argentinien, als die regierende Junta ihre Herrschaft durch den Titelgewinn etwas verlängern konnte, und während des Turniers fröhlich weiter folterte, in Hörweite der jubelnden Stadionbesucher, war von ähnlicher Abartigkeit.

Ich habe also, im Angesicht meines vollkommenen und endgültigen Versagens, nur einen Wunsch. Ich möchte so wenig Menschen wie möglich sehen, die alle 2 Jahre aus ihren Löchern kriechen, vorgeben sich für Fußball zu interessieren, ihre Fanausrüstung im Ein-Euro-Shop oder bei Lidl kaufen und sich, womöglich noch mit einer Vuvuzela oder billigen Tröte in der Hand, in der Öffentlichkeit zum Affen machen. 

Danke.

Advertisements

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s