Wurscht


Ja! zur Stadionbratwurst? Nein. Aber ein unbedingtes Ja! zur Krakauer, dieser allerfeinsten polnischen Brühwurst aus Rinderbrät und Schweinefleisch, gewürzt mit Pfeffer, Pökelsalz, Paprika, Knoblauch und Muskat. Jahrelang aß ich den ordinären kleinen Bratwurst-Bruder, mickrig und schlaff wie das Gemächt eines 92-jährigen Rentners im Seniorenstift zum heiligen Franziskus. Warum? Taten ja alle, und tun die meisten noch.

Die Bratwurst ist die große Show, der Hauptdarsteller in der Fettpfanne, während die Krakauer, nur marginal beworben, ein Schattendasein auf dieser fristet. Im Schatten der Fettpfanne. Leute, esst im Stadion Essen Krakauer! 3 Euro statt 2,50, und für diesen kleinen Aufpreis bekommt man einen absoluten Mehrwert an Geschmack, Konsistenz und Glücksgefühlen. Nicht zuletzt, eine Krakauer ist deutlich länger. Soll keine(r) sagen, es kommt nicht auf die Größe an.

Advertisements

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s